Startseite>Veranstaltungen>Firefighter Combat Challenge Nürnberg

Firefighter Combat Challenge Nürnberg

Moosbach – Eine Gruppe aktiver der freiwilligen Feuerwehr Moosbach besuchte kürzlich die Firefighter Combat Challenge in Nürnberg. Die Challenge machte erstmals in ihrer 15-jährigen Geschichte Station in Nürnberg. Fünf Stationen des Schmerzes – “FiveStationsofPain” lautet das […]

Moosbach – Eine Gruppe aktiver der freiwilligen Feuerwehr Moosbach besuchte kürzlich die Firefighter Combat Challenge in Nürnberg.

Die Challenge machte erstmals in ihrer 15-jährigen Geschichte Station in Nürnberg. Fünf Stationen des Schmerzes – “FiveStationsofPain” lautet das Motto des Wettbewerbs. 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland, aber auch aus Österreich, Polen, Kuwait und Dubai durchlaufen einen Parcours, der es in sich hat, mit einem schweren Schlauchpaket sprinten die Teilnehmer die Treppen eines zwölf Meter hohen Turmes hoch, von oben muss ein weiteres Schlauchpaket nach oben gezogen werden. Anschließend geht es die Treppen hinunter zu einem über 70 Kilo schweren Eisenschlitten, der mittels eines Vorschlaghammers 1,50 Meter weit bewegt werden muss. Nach einem Sprint durch eine Slalomstrecke ziehen die Feuerwehrmänner und -frauen ein mit Wasser gefülltes C-Rohr 23 Meter weit und zielen dann mit dem Wasserstrahl in eine Runde Öffnung. Schließlich bergen sie eine 80 Kilogramm schwere Puppe und ziehen sie über eine 30 Meter lange Strecke ins Ziel. Die Tagesbestzeit für den Parcour lag bei 1 Minute und 43 Sekunden, der Weltrekord liegt bei rund 1 Minute und 20 Sekunden.

Die Veranstalter, die Feuerwehr Nürnberg und das Toughest Firefighter Alive Team Nürnberg haben außerdem für ein interessantes Rahmenprogramm gesorgt. Einsatzkräfte zeigten zum Beispiel, wie sie Unfallopfer aus einem Auto bergen oder Brände löschen. Außerdem konnten sich die Feuerwehrleute bei einigen Zubehörherstellern aus dem Feuerwehrbereich nützliche Informationen holen. Mehrere Food-Trucks sorgten für die Verpflegung der Gäste.

Nach dem Besuch der Veranstaltung ließen es die Moosbacher Feuerwehrleute, bei gutem Essen, den Tag gemütlich ausklingen.